Welpenstunde

In unserer Welpenstunde erfahren Sie, worauf Sie im Umgang mit Ihrem Welpen und späteren Begleiter achten sollten. Es gibt einiges an Theorie, die der Welpenbesitzer "schlucken" muss. Die artgerechte Sozialisierung und Vorbereitung auf die Alltagstauglichkeit zum Erreichen einer "harmonischen Hund-Menschbeziehung" steht im Vordergrund. Welpen müssen ihre Grenzen austesten. So wird z.B. die Beißhemmung u. a. während des freien Spieles erlernt, sie ist nicht angeboren. Welpen können beim Spiel sehr schnell übermütig werden und dabei gewisse vermeintliche Machtpositionen erringen; dies kann zur Überforderung und infolge zum Fehlverhalten führen.


Unsere Trainer beobachten deshalb jeweils die sich aktuell auf dem Platz befindlichen Welpen auf ihre Verhaltensweisen, unter Berücksichtigung ihrer Größe und Reife. Dementsprechend werden in Kleingruppen und zeitlich begrenzt die Welpen zum herumtoben/spielen eingeteilt. Dieses Spielen unter Kontrolle/Aufsicht ist erforderlich, damit kein schwächerer Welpe "gemobbt" wird, weil das Spielen von Welpen immer auch das Ausüben von Machtpositionen bedeutet. Wir möchten nicht, dass z.B. schon ängstliche/sensible Welpen eine falsche Prägung auf unserem Platz erfahren, d.h. auch dass etwas selbstbewusstere Welpen beim Spiel durchaus gebremst werden. Kleinere Unterordnungseinheiten mit Grundkommandos wie "Sitz", "Platz", "Komm" oder "Hier" gehören ebenso zum Repertoire der Welpenausbildung, wie gemeinsame kurze Ausflüge mit den Welpengruppen rund um den Hundeplatz, Stadtausflüge und Tiererlebnisspaziergänge.

 

Beachten Sie bitte:
Sie sollten dem "Neuzugang" in Ihrer Familie wenigstens ein paar Tage Zeit geben, um sich an Sie und seine neue Umgebung zu gewöhnen, bevor Sie ihn mit auf den Platz bringen. Beim ersten Besuch der Welpenstunde muss Ihr Welpe über einen altersgemäßen Impfschutz verfügen. Bitte denken Sie daran, dass beim ersten Besuch auf dem Hundeplatz die Vorlage des Impfnachweises (Impfpass) erforderlich ist. Ohne diesen Nachweis ist der Besuch des Welpen auf dem Hundeplatz nicht gestattet. Auch den Nachweis über den Versicherungsschutz (Hundehaftpflicht) bitten wir vorzulegen.  


Unsere Welpenstunde beginnt jeden Sonntag um 10.00 Uhr. Bitte sind Sie etwa 15 Minuten vor Beginn der Welpenstunde da, damit sich der Welpe noch einmal vor Betreten des Platzes lösen kann und damit Zeit bleibt, den Impfpass zu kontrollieren, ohne den Ablauf der Stunde für die anderen Teilnehmer zu unterbrechen. Wenn Sie an unserer Welpenstunde interessiert sind, besuchen Sie uns sonntags um 10.00 Uhr auf dem Hundeplatz und machen sich persönlich ein Bild von unserer Welpenausbildung (gerne auch schon, bevor der Welpe bei Ihnen eingezogen ist).

Weitere Informationen erhalten Sie auch von unserer Welpentrainerin

 

Conny Götte  
E-Mail: